Planet History

correspSearch: Neue Tools, neue Daten – und eine Auszeichnung

Briefeditonen vernetzen – das geht nun noch leichter mit den neuen Tools von correspSearch: Das Javascript-Widget csLink vernetzt Briefeditionen auf ganz neue Art und Weise untereinander. Mit Hilfe des umfassend überarbeiteten CMIF Creator 2 lassen sich digitale Briefverzeichnisse gedruckter Editionen einfach und schnell erstellen. Und auch sonst hat sich bei correspSearch wieder einiges getan. csLink: […]

31. Südwestdeutsch / Schweizerischen Nachwuchskolloquium des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte

Das 31. Kolloquium des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte setzt die im Jahre 2002 eingeführte Vortragsreihe fort, die einmal pro Semester abwechselnd an den Universitäten Konstanz, Freiburg i.Br., Bern und Zürich stattfindet. Die Veranstaltung wird von den Arbeitskreismitgliedern Christian Hesse und Rainer C. Schwinges (Bern), Gabriela Signori (Konstanz), Jürgen Dendorfer, Birgit Studt und Thomas Zotz (Freiburg i.Br.) und Claudia Zey (Zürich) getragen und soll Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Gelegenheit geben, ihre Forschungen zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen. Das Kolloquium findet am Freitag, … 31. Südwestdeutsch / Schweizerischen Nachwuchskolloquium des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte weiterlesen

Michael Okyere Asante: A Rereading of the Position of Women in Plato’s Ideal State through the Lens of Kwame Gyekye’s Moderate Communitarianism

Lisa Maskell Fellowships at Stellenbosch University, South AfricaIn 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation’s founder, Lisa Mask…

Vortrag zur Ausstellungseröffnung

Kriegsende, Besatzung und Entfestigung. Die Region Koblenz in den Jahren 1918-1930 Dienstag, 6. November 2018, 18:00 – 19:30 Uhr (Eintritt frei) Landeshauptarchiv Koblenz (Karmeliterstraße 1-3, 56068 Koblenz) Referentin: Frau Dr. Christine Goebel (Landeshauptarchiv Koblenz) Vor 100 Jahren endete im Herbst 1918 der Erste Weltkrieg. Nachdem bereits 2014 unter dem Titel „Kaiser-Koblenz-Krieg. 1914 an Rhein und Mosel“ ein Gemeinschaftsprojekt von Koblenzer Kultureinrichtungen umgesetzt wurde, stehen dementsprechend aktuell das Kriegsende und die Nachkriegszeit im Fokus. Die Ausstellung, die in Kooperation mit dem Stadtarchiv und dem Bundesarchiv […]

readme.txt: „Aby Warburgs Vermächtnis und die Zukunft der Ikonologie“

Lesen, Schreiben und Publizieren sind die Essenz von „Geisteswissenschaften als Beruf“.
In dieser Folge von readme.txt beantwortet uns Andreas Beyer, Sprecher des von der Max Weber Stiftung koordinierten Forschungsverbunds „Bilderfahrzeuge“, vier Fragen zum von ihm und seinen Direktionskollegen herausgegeben Buch „Aby Warburgs Vermächtnis und die Zukunft der Ikonologie“, das gerade im Wagenbach-Verlag erschienen ist.

Der Roboter im Smartphone

Ein Android ist ein künstlicher Mensch, der wie ein echter aussieht. 2003 startete im Silicon Valley eine Firma gleichen Namens. Sie wollte Betriebssysteme für Digitalkameras entwickeln, doch stellte sie sich schnell auf Smartphones um. 2005 wurde Android von Google gekauft, 2007 verkündete der Konzern die Android-Plattform. Am 22. Oktober 2008 kam das erste Android-Gerät heraus….

Diplomatie und politische Kommunikation im Westen des Mittelmeerraums (3.-1. Jh. v. Chr.)

8. Kolloquium der Forschergruppe Occidens. Mit Beiträgen u. a. von – Lisa Eberle (Eberhard Karls Universität Tübingen), Western Interpretations of Roman Imperialism? Appian on Resistance in Spain (and North Africa) – Enrique García Riaza (Universitat de les Illes Balears), Political Summits Outside Rome: Aims, Practices and Limits – Pierre Sanchez (Université de Genève), Roman imperatores … „Diplomatie und politische Kommunikation im Westen des Mittelmeerraums (3.-1. Jh. v. Chr.)“ weiterlesen

Neuausrichtung der Publikationsstrategie des Deutschen Historischen Instituts Paris

https://idw-online.de/de/news704196 „Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) richtet seine Publikationsstrategie neu aus. Die beiden traditionellen DHIP-Reihen Beihefte der Francia (seit 1975) und Pariser Historische Studien (seit 1962) verschmelzen zu einer einzigen Reihe, die den Namen Pariser Historische Studien fortsetzen und … Weiterlesen

Erneute Stellungnahme des Staatsarchivs Hamburg: Archivische Bewertung des Bestandes 352-5 Gesundheitsbehörde

Vom 15.10.2018 https://www.hamburg.de/contentblob/11747460/bbee41da9a1579e1648f86d2bd7ab97b/data/todesbescheinigungen-15-10-2018.pdf „– Das Staatsarchiv hat es versäumt, im Vorfeld Gespräche zu führen, deren Erkenntnisse zu einer anderen Entscheidung geführt hätten. – Die Annahme, dass alle in den Todesbescheinigungen vorhandenen Informationen an anderer Stelle vorhanden sind, ist falsch. Die … Weiterlesen