Planet History

Sci Hub verlor Domain-Namen, bleibt aber erreichbar

https://torrentfreak.com/sci-hub-loses-domain-names-but-remains-resilient-171122/ http://www.theregister.co.uk/2017/11/23/scihubs_become_inactive_following_court_order/ Les principaux noms de domaines de #scihub ont sauté, et c’est pas a cause du #BlackFriday. Retenez http://80.82.77.83/, une IP est plus difficile à bannir que des NDD. https://t.co/yFGOat5MAX — Art‘ 🐊 (@arthurlacoste) 24. November 2017 Mehr zu … Weiterlesen

Ich und du, Grafs Kuh

Erstaunlich liebenswürdig gestaltete sich der Kontakt zum rechtswissenschaftlichen Repositorium (Spitze Klammer auf)intR(Spitze Klammer zu)²Dok [§], dem ich vorschlug Klaus Graf: Das leckt die Kuh nicht ab. „Zufällige Gedanken“ zu Schriftlichkeit und Erinnerungskultur der Strafjustiz. In: Kriminalitätsgeschichte. Beiträge zur Sozial- und … Weiterlesen

Mit Aquabella um die Welt

Aquabella hat schon immer ein ziemlich unverwechselbares Profil: Vier Frauen singen Weltmusik a cappella – das gibt es nicht so häufig. Und sie tun es mit Erfolg und Durchhaltevermögen. Sein zwanzigjährige Jubiläum feiert das Quartett jetzt mit der siebten CD: Jubilee heißt die ganz passend. Es wird aber bei weitem nicht nur jubiliert, auch nachdenklichere […]

Ph. D. Project: Towards a conceptual reference model for archaeological information within the context of Geographic Information System

The aim of the thesis is to contribute to the development of a conceptual reference model for archaeological information by investigating the underlying principles of archaeological information, in the context of Geographic Information Systems (GIS). Data are the basis of any scientific empirical investigation. They are the formalized reinterpretable representation of information acquired through observation or measuring processes. Archaeological data occupy in this context at twofold hand a rather peerless position within sciences. The often-unique character of the data acquisition process (e.g. excavation), due […]

Die Vereinten Nationen des Äthers

Die zwanziger Jahre bescherten uns nicht nur den Tonfilm, sondern ebenso das Radio. Am 25. November 1927 endete in Washington die Weltfunkkonferenz. Delegierte, Berater und Firmenvertreter aus vielen Ländern entwarfen ein Regelwerk für das neue Medium und für weitere Funkdienste. Der wichtigste Punkt war die Zuteilung der Frequenzen, doch wurde auch der Notruf „Mayday“ beschlossen….

“Where did you come from, where did you go?” – Ergebnisse der Verbleibstudie des Fachbereichs

Mitte Mai 2017 haben wir, zwei Studierende des Fachbereichs, auf dieser Plattform unser Vorhaben einer Verbleibstudie vorgestellt. Nun können wir die Ergebnisse präsentieren und ein kurzes Resümee abgeben.
Die Studie fand vom 24. Mai 2017 bis 23. Juni 2017 mit dem Online-Umfragetool SosciSurvey der SosciSurvey GmbH in München statt. Insgesamt konnten wir zu 133 der 139 Absolventen Kontakt aufnehmen und sie zur Umfrage einladen. Damit erreichten wir 95,7% der Abschlussjahrgänge 2006 bis 2016. Dies war nicht zuletzt nur durch die Hilfe unserer KommilitonInnen, der DozentInnen des Fachbereichs und einiger hilfsbereiter AbsolventInnen möglich…

Hauptstadtsparkassen im Vergleich

Potsdam, Dresden, Magdeburg und Schwerin – das sind die Hauptstädte der Bundesländer, in denen die Sparkassen dem Ostdeutschen Sparkassenverband angehören. Hier haben unterschiedlich große Institute ihren Sitz. Ende 2016 hatten die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam 10,032 Milliarden und die Ostsächsische Sparkasse Dresden 9,735 Milliarden Euro Kundeneinlagen. Bei der Stadtsparkasse Magdeburg waren es 2,036 Milliarden und […]

Neuerscheinung: Neuauflage Handbuch der bayerischen Geschichte Band I (Pressemitteilung)

Sehr geehrte Damen und Herren, zur freundlichen Kenntnisnahme die Pressemitteilung des Instituts für Bayerische Geschichte über die Präsentation der Neuauflage des „Handbuchs der bayerischen Geschichte“ am 7. November 2017. Mit freundlichen Grüßen Rudolf Himpsl Institut für Bayerische Geschichte Ludwigstr. 14 D-80539 München Tel.: 089/28638-2507 (Sekretariat) Rudolf.Himpsl@lmu.de…